Rhodos – die Insel, wo sich zwei Meere küssen

rhodos-elfashion-griechenland-travel

Für den Urlaub auf der Insel hatte ich nur eine einzige Woche. Dieses Tropfen der Zeit ist sehr schnell  im Anschluss des Ägäisches Meeres und des Mittelmeeres wie in der alten Hauptstadt Rhodos versunken.

IMG_1986_1024

IMG_2577_1024

DSC_0507

DSC_0548

Auf dem Platz sind viele Restaurants und von jeder Seite höre ich „Hallo. Welcome to our Restaurant!“ Ich wollte aber die Altstadt genießen und bin weiter in die Tiefe gegangen. Wie es öfters so ist, je weiter ich durch die Schwebebogen gegangen bin, desto interessanter war es – gemütlicher und romantischer.

Auf dem Weg habe ich laute spanische Musik von der kleinen Bar gehört, ich habe mich umgedreht, um es sich genauer anzuschauen. Mich hat aber ein sehr süßer und romantischer Restaurant namens Taverna Dafni inspiriert. Das ist ein sehr süßer und romantischer Restaurant auf der Querstrasse. Kleines Restaurant zwischen den Steinwänden mit vielen grünen Pflanzen auf der einen Seite und den Tischen auf der anderen Seite. Romantik der Altstadt pur! Sehr freundliches und aufmerksames Personal hat mich zum Tisch geführt. Wie ich später erfahren habe, es ist ein neues Familienrestaurant. Die Familie ist nicht nur sehr freundlich, sondern auch sehr warmherzig und offen zu allen Gästen. Sie beraten dich mit einem Lächeln im Gesicht, unterhalten dich, spenden eine Kurze am Ende und trinken eine mit, wenn es erwünscht ist. Allgemein ist die Atmosphäre im Restaurant sehr entspannt und familiär. Und der grüne Salat, den ich bestellt habe, war einfach unbeschreiblich lecker, dasselbe habe ich auch von den anderen Gästen gehört. Mein herzliches Applaus an den Koch!!! Und vielen Dank!

IMG_2568_1024

DSC_0438

DSC_0447 DSC_0451

DSC_0458
Die Insel unterscheidet sich von der Kykladen Familie und erinnert sehr an das Mittelalter. Und schließlich ein paar Jahrhunderte vom XIV Jahrhundert waren die Johanniter auf Rhodos wirklich. Sie haben hinter sich die Festung und romantischen Stil hinterlassen, was sie sehr ungern dem osmanischen Reich später übergaben. Auch diese Epoche hat ihre Handschrift auf Rhodos hinterlassen.

IMG_1987_1024

DSC_0550

DSC_0549

Später kam Italien ins Spiel (ab 1912) und folgend Deutschland (1943) und England (1945). Und schließlich im Jahr 1948 ist Rhodos wieder griechisch geworden.

Die Vergangenheit von Rhodos erzählt uns von der hellenischen Kunst und ihrer fantastischen Entwicklung. Nein, viel mehr ist die Entwicklung kolossal. Die Insel war das Zentrum der griechischen Skulptur. Hier im Jahr 292 BC. wurde die berühmte Statue des Koloss von Rhodos erstellt. Die Statue wurde 12 Jahre lang gebaut und kostete viel Geld. Folgen stand auf der Insel 70 Meter langer Riesen – der Sonnengott Helios (aus Ton und Bronze an der Spitze). Die Statue schaute in die Ferne mit einer Krone auf dem Kopf und die Schiffe konnten nur zwischen den Beinen vorbeifahren. So sah die Statue 65 Jahren lang. Genau bis der Erdbeben diese Wunder der Welt und der Größe zerstörte.

Nach dem Erdbeben ist ein Stück vom Festland weggebrochen und ist „gesegelt“ mit allen Wildtieren und den Resten von der Statue in die Ferne. Ich stelle mir die überraschenden Augen der Tiere und dieses Drama zwischen zwei Ufern vor. Krass oder?

Rhodes Harbor Entrance 1
Heute stehen auf demselben Platz die Statuen von Hirschen. Sie begrüßen alle Schiffe, die in den Hafen einfahren. Jeder den ich nach den Assoziationen mit den Statuen von Hirschen gefragt habe, hat mir was anderes erzählt. Für die einen sind es Erinnerungen an Italien, für die anderen Märchengeschichten, was ich aber festgestellt habe, dass diese Hirsche tatsächlich auf der Insel leben und höchstwahrscheinlich einfach Symbol von Rhodos sind.

Und das Wort „kolossal“ ist bis heute in allen Sprachen geblieben. Danke, wir nutzen es und haben den Koloss von Rhodos in Erinnerung.

Heute habe ich Euch nur über ein Teil der Insel erzählt. Rhodos bietet aber noch viel mehr. Die Strände, Lagunen, Beach Clubs und gaaaaanz viel Sonne, was ich in Hamburg öfters so sehr vermisse.

DSC_0252

DSC_0326

DSC_0340

DSC_0367

IMG_2157_1024

IMG_2189_1024

IMG_2362_1024

IMG_2569_1024

IMG_2370_1024

IMG_2261_1024

IMG_2110_1024
Soviel zu Rhodos! Wo fahre ich demnächst hin? HmmmMal sehen.

Andere Urlaubsorten, die ich jedem empfehlen kann!

[SlideDeck id=’2005′ width=’100%‘ height=’370px‘]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.